WILLKOMMEN

Die Anwaltskanzlei Wudtke berät und vertritt sowohl Unternehmen, d.h. Personen- und Kapitalgesellschaften als auch Privatpersonen im Bereich des Gesellschafts-, Steuer- und Arbeitsrechts.

Die Anwaltskanzlei Wudtke berät ihre Mandanten umfangreich, nimmt sich Zeit für diese, und berücksichtigt die jeweils individuelle Situation.

Sie arbeitet mit viel Engagement und weist ihre Mandanten insbesondere auf mögliche Risiken und unnötige Kosten hin und sucht im gemeinsamen Gespräch die Möglichkeiten einer effizienten Lösung des Falles.


Gesellschaftsrecht

Das Tätigkeitsfeld der Kanzlei liegt im Gesellschaftsrecht auf den Gebieten der

Steuerrecht

Im Bereich des Steuerrechts liegt das Tätigkeitsfeld hauptsächlich auf den Gebieten des


Arbeitsrecht

Im Bereich des Arbeitsrechts liegt das Tätigkeitsfeld speziell auf dem Gebiet des

 

Anwaltskanzlei für Gesellschaftsrecht in Berlin

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf beantwortet Rechtsfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Anwalt für Gesellschaftsrecht in Berlin? Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf berät und vertritt seit vielen Jahren sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen im Bereich des Gesellschaftsrechts.

Anwalt für Gesellschaftsrecht in Berlin - Gründung einer GmbH?

Die Errichtung einer GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) beginnt gewöhnlich damit, dass eine einzelne Person beschließt eine GmbH zu gründen oder dass mehrere Personen sich zusammensetzen und sich über die Gründung einigen. Danach wird ein Gesellschaftsvertrag aufgesetzt und ein Geschäftsführer bestellt. Dieser fordert von den Gesellschaftern die Einlagen in erforderlicher Höhe ein und meldet die GmbH unter Vorlegung weiterer Unterlagen beim Registergericht an. Der Gesellschaftsvertrag muss dabei beurkundet und die Anmeldung beglaubigt sein. Der Antrag auf Eintragung im Handelsregister wird regelmäßig durch einen Notar elektronisch gestellt. Sind alle Gründungsvoraussetzungen erfüllt, so ordnet der Registerrichter die Eintragung der GmbH im Handelsregister an. Die GmbH ist entstanden. Die Veröffentlichung erfolgt.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Berlin benötigen, dann sind Sie bei Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf genau richtig. Er vertritt und berät Sie gern rund um das Thema Gesellschaftsrecht in Berlin. Vereinbaren Sie daher einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Anwalt für Gesellschaftsrecht in Berlin - Vereinfachter Gesellschaftsvertrag?

Der Gesellschaftsvertrag kann grundsätzlich alle Aspekte, die den Gesellschaftern wichtig sind, bis ins Kleinste regeln. Die Gesellschafter können aber, wenn nicht mehr als drei und nicht mehr als ein Geschäftsführer vorhanden ist, auch das gesetzliche „Musterprotokoll“ verwenden. Es regelt den Mindestinhalt, wie z.B. die Firma und den Sitz der Gesellschaft, den Gegenstand des Unternehmens oder den Betrag des Stammkapitals. In diesem Fall muss keine extra Gesellschafterliste eingereicht werden und bei einem Stammkapital unter 23.000 Euro fallen niedrigere Kosten gegenüber der normalen GmbH an. Dies gilt jedoch nur, wenn keine vom Gesetz abweichenden Bestimmungen getroffen werden. Diese Bestimmungen sind aber regelmäßig notwendig, wie z.B. eine Regelung über das Kündigungsrecht oder die Gewinnverwendung. Empfehlenswert ist das Musterprotokoll daher nur für die Ein-Mann-GmbH.

Anwalt für Gesellschaftsrecht in Berlin - Ist der Mantelkauf besser?

Wer sich die Anstrengungen der Neugründung einer GmbH ersparen will, der kann grundsätzlich auch eine bereits bestehende, aber vermögenslose GmbH durch Kauf erwerben. Erworben wird dann ein sog. GmbH-Mantel. Der Käufer brauchte früher nur die Firma, den Gegenstand des Unternehmens und den Sitz sowie die Geschäftsführerbestellung ändern und konnte sofort ohne Haftungsrisiken in der Vorgesellschaft die Geschäfte aufnehmen. Bei der Verwendung des GmbH-Mantels muss jedoch heute beachtet werden, dass die Gründungsvorschriften eingehalten werden müssen, d.h. gegenüber dem Registergericht muss versichert und auf Verlangen nachgewiesen werden, dass das Mindeststammkapital zur freien Verfügung der neuen Geschäftsführer steht. Somit kann die neue GmbH nicht ohne Einzahlung des erforderlichen Stammkapitals betrieben werden. Zu beachten ist auch, dass möglicherweise verschwiegene Verbindlichkeiten durch die Übertragung der Anteile nicht untergehen. Der Mantelkauf kann somit teurer als die Neugründung sein.

Wenn Sie noch Fragen haben und einen Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Berlin benötigen, dann kontaktieren Sie Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf. Er ist immer für Sie da, wenn es um das Thema Gesellschaftsrecht in Berlin geht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.